» Zement-Estrich « ZE 20 F4

Zement-EstrichDer bekannteste Estrich in Deutschland ist wohl Zementestrich. Und das zu Recht, auf Grund seiner Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit ist er infolgedessen auch in Nassräumen einsetzbar. Zu beachten ist, dass die Belegreife erst nach vollständiger Aushärtung erreicht ist. Das heißt, erst wenn der Zementestrich vollständig ausgehärtet ist, kann er mit weiteren Bodenbelägen belegt werden. Es kann bis zu 20-30 Tage dauern, bis der Estrich vollständig getrocknet ist.

Zusammensetzung von Zementestrich:

  • Estrichkies 0 - 8 mm
  • Portlandzement CEM I / CEM II 32,5 R
  • eventuell spezielle Zusatzmittel
  • Wasser

- geeignet für Estrich auf Trennlage (Estrich auf 0,2 mm Folie)
- im Verbund 20 -50 mm dick, dafür werden spezielle mineralische Haftbrücken verwendet
- schwimmende Estriche auf Wärme- oder Trittschalldämmung


Anwendungsgebiete: Innen - und Außenbereich