» Fließ-Estrich «

Fließestrich wird als Trockenmörtel an die Baustelle geliefert. Dort wird er mit Wasser gemischt und an die entsprechende Einbaustelle gepumpt.

Für die Verarbeitungsweise eignet sich sowohl Calciumsulfatestrich- als auch Zementestrich. Es ist kein Abziehen der Oberfläche und keine Verdichtung notwendig und auch der Höhenausgleich stellt sich von selbst ein.

Fließestrich hat aber eine lange Trocknungszeit und bringt viel Feuchtigkeit in die Baustelle.